• KE Associates

Themenschwerpunkt Basel III

Definition von Eigenkapital überarbeitet und Liquiditätsvorschriften verschärft


Infolge der globalen Finanzkrise hat der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht  bestehende Eigenkapitalvorschriften überarbeitet. In Erweiterung der Anforderungen an Eigenkapital, Reporting und Transparenz des Basel-II-Rahmenwerkes werden Qualität und Konsistenz von Eigenkapital strenger definiert und die Liquiditätsvorschriften verschärft. Ab 2019 vollumfänglich wirksam werden sämtliche Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute bereits ab 2013  sukzessive stärker reguliert, um die allgemeine Marktstabilität durch Sicherung von Liquidität zu gewährleisten.


'Die Vorgaben sind sehr ambitioniert, (...) das wird viele Häuser hart treffen.' Andreas Schmitz, amtierender Präsident des Bundesverbands deutscher Banken (BdB)


Im Rahmen der Practice 'Business Integration' widmet sich KE Associates diesen Herausforderungen, um Sie kompetent darin zu unterstützen, zukünftigen Anforderungen aus dem Basel III Regelwerk  adäquat zu begegnen.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die EU-Kommission hat den Digital Operational Resilience Act vorgestellt. Dieser ist Teil der Digital Finance Strategy und wird von der Europäischen Union durchgeführt, um die länderspezifischen und u

Die Dokumentation der Aufbau- und Ablauforganisation ist ein fester Bestandteil jedes Unternehmens und dient der Erfüllung interner sowie aufsichtsrechtlicher bzw. gesetzlicher Vorgaben. Das Ziel kann

Als Reaktion auf die Terroranschläge in Paris (2015) und Brüssel (2016) sowie die „Panama Papers“ beinhaltet die 5. Anti-Geldwäsche-Richtlinie zum Teil signifikante Änderungsvorschläge gegenüber dem e