• KE Associates

VAT Optimization


Die Ausgliederung von Geschäftsabwicklungsleistungen an einen externen Dienstleister führt zur Verrechnung einer Vielzahl von Leistungen unter Berücksichtigung der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer. Aufgrund der eingeschränkten Vorsteuerabzugsfähigkeit bei Banken, können sich in vielen Fällen zusätzliche Kosten in Millionenhöhe pro Jahr ergeben.


In dieser Situation können wir helfen, die gezahlte Umsatzsteuer zu analysieren und den Vorsteuerabzug zu optimieren. Aus unserer Erfahrung können bis zu 75% der an den Dienstleister gezahlten Umsatzsteuer als abziehbare Vorsteuer geltend gemacht werden. Dadurch entsteht eine signifikante Verbesserung der Kostensituation.


Im Zuge der Analyse kommt es darüber hinaus in der Regel zur Identifikation von Potenziale innerhalb des Abrechnungsprozesses mit dem Dienstleister, die zu einer nachträglichen Gutschrift für unsere Mandanten führt. Parallel stellt die Analyse eine wirksame Kontrolle der Eingangsrechnungen des Dienstleisters dar.


Blick in die Praxis:

Sie möchten Ihre Kostensituation erheblich verbessern?

KE Associates übernimmt dabei für Sie z.B. folgende Aufgaben:

- Projektleitung und Planung in der Vorbereitung und Durchführung

- Aufbau und Erweiterung eines Excel-basierten Tools zur Analyse der Eingangsrechnungen des Dienstleisters

- Unterstützung der Geschäftsbereiche bei der Dokumentation der wirtschaftlichen Zuordnung von Eingangsrechnungen nach den Vorgaben der Steuerabteilung des Mandanten




8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

RoboAdvisory - Moderne Anlageberatung 2.0

Für viele Anleger noch unbekannt, aber ein Tool mit Potenzial: der RoboAdvisor. Ein Algorithmus übernimmt hierbei die Rolle des traditionellen Anlageberaters und erstellt ein Portfolio innerhalb nur w

CRS / FATCA / QI

Common Reporting Standard Der Common Reporting Standard (CRS – Standard for Automatic Exchange of Financial Account Information) ist ein gemeinsamer Melde- und Sorgfaltsstandard. Dieser enthält den gl

EU-Finanztransaktionsteuer ungewiss

Aus Banken und EU-Diplomatenkreisen ist zu hören, dass die Verhandlungen zur Einführung einer Europäischen Finanztransaktionsteuer derzeit stocken und womöglich die Einführung als solche zur Dispositi